Was ist die #uni_SEX* Kampagne?

Die KostA startet eine Kampagne gegen Sexismus, die sich bundesweit an alle Akteur_innen der Hochschule richtet. Studierende, wissenschaftliche und nichtwissenschaftliche Mitarbeitende, von den Professor_innen bis hin zu den Azubis können anonym über das Portal Hollaback.org ihre persönlichen Erfahrungen zu dem Thema Alltagssexismus im Hochschulraum veröffentlichen. Anhand der Erfahrungsberichte entwickelt die KostA mit Hilfe von interdisziplinären Expert_innen Handlungsempfehlungen in Form einer Broschüre, wie gegen Alltagssexismus im Hochschulbetrieb reagiert und agiert werden kann.

Die Kampagne verfolgt dabei zwei Ziele: Zum einem soll die Broschüre, von Sexismus betroffene Personen, als auch Außenstehende, in ihrer Selbstkompetenz stärken Handlungswege im Hochschulraum zu erkennen, darauf zu reagieren. Zum anderen soll die Kampagne auf der gesellschaftspolitischen Ebene zu einer Enttabuisierung der Thematik Sexismus an Hochschulen anregen. Es soll sichtbar werden, dass der Hochschulraum, entgegen einer verbreiteten Annahme, nicht ausgenommen ist von strukturellen Sexismen. So bildet z.B. eine sexistische Bildsprache, androzentrische Wissenschaft und Stereotypisierung von Studienfächern nach wie vor das Studienklima in vielen Hochschulen.

Die Broschüre soll bundesweit allen Hochschulen zugänglich gemacht werden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s